Investmentfonds


Ein Investmentfonds ist ein Konstrukt, in dem eine Kapitalanlagegesellschaft das Geld vieler Anleger in Form von Sondervermögen verwaltet. Hierbei haften die Gelder der Fondsanleger nicht für die Verbindlichkeiten der Fondsgesellschaft, wodurch das Geld der Anleger auch im Falle der Insolvenz einer Investmentgesellschaft / Vermögensverwaltung unangetastet bleibt.

Letzteres kann man am Beispiel der ehemaligen US-Investmentbank Lehman Brothers gut erklären. Als Lehman Brothers Insolvenz anmelden musste, hatten Sparer, die Zertifikate (vergleichbar mir Sparbüchern) der Bank Lehman Brothers gekauft haben das Nachsehen. In vielen Fällen war das gesparte Geld komplett weg. Anders verhielt es sich mit den Investmentfonds von Lehman Brothers. Diese haben lediglich den Verwalter gewechselt und werden heute größtenteils von Blackrock oder Nomura verwaltet. Das Vermögen der Fonds-Anleger / Fonds-Investoren blieb verschont, denn als Sondervermögen ist es gesetzlich geschützt.

Es gibt unterschiedliche Fonds-Arten mit unterschiedlichen Sicherheiten bzw. Risiken. Man unterscheidet zum Beispiel zunächst zwischen offenen und geschlossenen Fonds. Mit letzteren verlässt man den Pfad der breiten Streuung und setzt, umgangssprachlich gesprochen, auf ein Pferd. Damit hat man höhere Chancen, aber auch deutlich höhere Risiken. Aufgrund der breiten Streuung gelten offene Investmentfonds als wesentlich sicherer.

Innerhalb der Gruppe der offenen Investmentfonds gibt es mehrere Fondsarten. So kann man zum Beispiel in reine Aktienfonds, reine Immobilienfonds oder reine Rohstofffonds investieren. Insbesondere mit reinen Aktienfonds lassen sich hohe Renditen, auch jenseits der 10 % (Stand 2014) erwirtschaften. Reine Aktienfonds zeichnen sich allerdings ebenfalls durch eine vergleichsweise hohe Volatilität aus, das heißt, sie gewinnen und verlieren schneller an Wert als andere Fondsarten.

Ein Fonds, der in alle vier Investmentklassen (Aktien, Immobilien, Rohstoffe und Anleihen) investieren kann, wird Multi-Asset-Fonds oder Mischfonds genannt. Hier findet die Streuung nicht nur innerhalb einer Anlageklasse statt; der Fonds kann in alle Anlageklassen investieren und dadurch flexibel auf geänderte Marktgegebenheiten reagieren. So konnten gute Vermögensverwaltungen das Geld Ihrer Anleger in der Zeit von 2007 bis 2009 schützen, während die Aktienmärke abstürzten. Aus den genannten Gründen sind Multi-Asset-Fonds die sicherste und stabilste Fondsart, die dennoch gute Renditen verspricht. Die Renditen guter Investmentfonds liegen nach Kosten historisch (und auch Stand 2014) im Bereich von 6 bis 12 %.

Grundsätzlich gilt die Weisheit: Breite Streuung bringt Sicherheit.

Wichtig: Eine generelle Empfehlung für einen bestimmten Fonds kann man nicht geben, den die Auswahl des richtigen Fonds hängt von vielen Faktoren ab, wie beispielsweise dem Investionszeitraum, dem Alter, dem Zweck, der Risikobereitschaft bzw. dem Sicherheitsbedürfnis sowie unter Umständen auch von ethischen Prämissen. Außerdem gilt auch hier, dass man nicht nur auf einen Fonds setzen, sondern auch hier streuen sollte.

 

Im Folgenden habe ich Ihnen einige Videos vorgestellt, die weiteres Wissen zum Thema Investmentfonds vermitteln. Ich möchte an dieser Stelle vorab deutlich darauf hinweisen, dass ich an dieser Stelle keinerlei Anlageempfehlung abgebe. Die verlinkten Videos sind ausschließlich aufgrund der guten und leicht verständlichen Information unten dargestellt. Dies bedeutet nicht, dass ich die Gesellschaft empfehle.

 

Was sind Investmentfonds? [Union Investment – keine Anlagempfehlung]

Anmerkung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich das Video von Union Investment ausschließlich aufgrund der guten Information einbette. Es ist ausdrücklich keine Anlageempfehlung oder Empfehlung dieser Investmentgesellschaft.

 

Wie funktionieren Investmentfonds? [Union Investment – keine Anlageempfehlung]

Anmerkung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich das Video von Union Investment ausschließlich aufgrund der guten Information einbette. Es ist ausdrücklich keine Anlageempfehlung oder Empfehlung dieser Investmentgesellschaft.

 

Fondsarten im Überblick [Union Investment – keine Anlageempfehlung]

Anmerkung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich das Video von Union Investment ausschließlich aufgrund der guten Information einbette. Es ist ausdrücklich keine Anlageempfehlung oder Empfehlung dieser Investmentgesellschaft.

8 Argumente für Investmentfonds [Union Investment – keine Anlageempfehlung]

Anmerkung: Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich das Video von Union Investment ausschließlich aufgrund der guten Information einbette. Es ist ausdrücklich keine Anlageempfehlung oder Empfehlung dieser Investmentgesellschaft.

%d Bloggern gefällt das: